Abnehmen Frankfurt

Abnehmen in Frankfurt – effektiv und ohne Jojo-Efekt!

Abnehmen in Frankfurt – ohne zu hungern. Und ohne Jojo-Effekt.

Abnehmen in Frankfurt – Sie möchten gerne Ihr Gewicht reduzieren?

Abnehmen in Frankfurt durch Stoffwechsel­anregung und Ernährungsberatung

Einfach abspecken – das klingt so leicht, aber für viele Menschen ist es ungeheuer schwer. Sie haben das Gefühl, jedes einzelne Stück Kuchen, das Sie je genossen haben, wohnt für immer auf Ihren Hüften. Warum werden wir die Kilos, die wir uns so leicht anfuttern konnten, so schwer wieder los?

Durch eine individuelle Ernährungsberatung und Stoffwechseloptimierung begleite ich Menschen seit vielen Jahren zu ihrem Wunschgewicht. Wichtig ist mir dabei, dass Sie sich wohl und vital fühlen. Ihr persönliches Wohlfühlgewicht lässt sich mit einer individuellen Ernährungsberatung und naturheilkundlichen Begleitung leichter erreichen – und vor allem auch dauerhaft halten!

Auch Nahrungsunverträglichkeit, Darmbeschwerden und unentdeckte Stoffwechselerkrankungen spielen beim Abnehmen in Frankfurt eine Rolle.

Das Ausmaß der Symptome dieser stoffwechselbedingten Erkrankungen ist unterschiedlich, aber sie beeinträchtigen immer die Lebensqualität. Dies hat mich dazu bewogen, mich verstärkt den Themen Darmsanierung und Stoffwechselaktivierung zu widmen. Ich freue mich, wenn ich auch Sie auf Ihrem persönlichen Weg zu mehr Wohlbefinden, Wunschgewicht, Vitalität und Gesundheit begleiten darf.

Abnehmen in Frankfurt funktioniert nicht immer so, dass man einfach weniger isst und mehr Sport treibt.

Das Stoffwechselprogramm hilft besonders solchen Menschen, deren Stoffwechsel durch diverse Diäten, Hormonumstellungen wie Schwangerschaft und Menopause, Hormonbehandlungen oder Medikamente bereits verlangsamt arbeitet.

Im Stoffwechselprogramm analysieren wir Ihre individuellen Stoffwechselblockaden, die in Ihrem speziellen Fall dem Abnehmen im Weg stehen. Dies ist auch wichtig, um nachhaltig sein Gewicht halten zu können und den Jo-Jo Effekt zu vermeiden.

Folgende Abnehm-Bremsen kommen häufig vor:

  • Ungleichgewicht der Hormone wie z.B. Progesteron Mangel oder Östrogendominanz
  • Stress und infolgedessen zu hohe Cortisolwerte
  • Belastete Leber bzw. Fettleber
  • Ernährung, die nicht Ihrem Stoffwechseltyp entspricht
  • Schilddrüsenunterfunktion oder Hashimoto Thyreoiditis
  • Darmerkrankungen bzw. eine gestörte Darmflora
  • Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Insulinresistenz
  • Übersäuerung
  • Belastung mit Giftstoffen

Abnehmen in Frankfurt – Mein Stoffwechselprogramm unterscheidet sich von allen herkömmlichen Diäten.

Es hat das Ziel, Ihren gesamten Stoffwechsel wieder zu aktivieren und den Hormonhaushalt in Balance zu bringen. Das führt dazu, dass Sie gesund abnehmen und ihr Wohlfühlgewicht langfristig halten können.

Durch mein innovatives Therapiekonzept arbeiten wir an den Ursachen Ihres Übergewichts. Ich arbeite innerhalb meines Therapiekonzepts nur mit rein biologischen und homöopathischen Wirkstoffen. Die einzige Nebenwirkung ist eine aktivierte Fettverbrennung!

Was beinhaltet das Stoffwechselprogramm?

  • Die Kur sollte mindestens 4 Wochen lang durchgeführt werden.
  • Sie erhalten von mir einen stoffwechselorientierten Ernährungsplan.
  • Entleerung der Fettdepots und Appetitzügelung mit homöopathischen Mitteln
  • Vitalstoffberatung
  • Stoffwechselblockaden herausfinden und behandeln
  • Ausführliche Beratungsgespräche
  • Naturheilkundliche Betreuung während der gesamten Laufzeit der Kur
  • Weitergehende Informationen über die wahren Ursachen von Gewichtzunahme wie z.B. Leberbelastung, Darmbelastungen, Übersäuerung und Hormon Dysbalancen, Nahrungsmittel­unver­träglich­keiten
  • In der Stabilisierungsphase, die der Abnehmphase folgt, erhalten Sie einen neuen, stufenweise aufgebauten Ernährungsplan, der Sie langfristigen Ernährung anleitet. Dieser Abschnitt hilft Ihnen, Ihr erreichtes Wunschgewicht langfristig zu halten und einen Jo-Jo Effekt zu vermeiden.

Zusätzlich kann das Programm um folgende Leistungskomponenten erweitert werden:

  • Ohrakupunktur
  • Test auf Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten
  • Darmdiagnostik
  • Hormondiagnostik
  • Wir können Ihren individuellen Stoffwechseltyp feststellen
  • Diagnostik auf Vitalstoffmängel

Ziele des Stoffwechselprogramms:

  • Das für die Gesundheit gefährliche Fettgewebe am und vor allem im Bauch, auch viszerales Fett genannt abzubauen.
  • Chronische Entzündungen im Körper reduzieren (Chronische Entzündungen im Körper sind tückisch, da sie keine Schmerzen verursachen, und den Weg für viele Krankheiten ebnen).
  • Psyche Ausgeglichenheit (Vitalität, Wohlbefinden & gute Laune steigern)
  • Verdauungssystem sanieren (Magen, Bauchspeicheldrüse, Galle und Darm)
  • Nebennieren (Stressorgan) stärken
  • Leber (das wichtigste Stoffwechselorgan) entlasten und stärken
  • Das gesamte Hormonsystem (Schilddrüse-, Sexual- und Stresshormone) in Balance zu bringen
  • Vor allem Schilddrüse natürlich unterstützen
  • Mikronährstoff Defizite ausgleichen
  • Immunsystem stärken, da dies die beste Investition für die eigene Gesundheit ist

 

Abnehmen in Frankfurt – Was macht uns eigentlich dick?

Dickmacher emotionaler Stress

Emotionaler Stress kann zu Übersäuerung und damit zu einer Verlangsamung des Stoffwechsels führen. Er führt aber auch häufig schon zu einem falschen Essverhalten. Wir fressen uns einen Schutzpanzer an, beruhigen uns mit Schokolade und fettem schwerem Essen. Diese Verbindungen von Essen und Emotionen können wir uns gemeinsam in der Praxis anschauen und versuchen mit verschiedenen Coaching-Methoden, wie EFT (Emotional Freedom Techniques ) oder “The Work of Byron Katie”, diese zu lösen.

Dickmacher Hormonstörung

Viele Frauen leiden seit ihrer Jugend an Übergewicht.

Trotz Diät und sportlicher Aktivitäten setzen sich schon bei jungen Frauen an den sogenannten Problemzonen wie Oberschenkel, Po und Hüften die Fettdepots fest.

Das Bauch-, Hüft- und Oberschenkelfett steht unter dem Einfluss von weiblichen Sexualhormonen: Östrogen und Progesteron. Dies ist wohl gut gemeint von Mutter Natur, damit bei Nahrungsmittelknappheit für Mutter und Kind gesorgt ist. Das war in früheren Zeiten auch notwendig. Da jedoch Nahrungsverfügbarkeit heute kein Problem mehr darstellt, benötigt eine Frau diese Fettdepots nicht mehr. Allerdings ist das frühzeitliche Körperverhalten in unseren Genen gespeichert, und dies macht das Abnehmen in Frankfurt für einige Frauen besonders schwer.

Ein weiteres Problem entsteht, wenn durch die Pille, Schwangerschaft, Menopause der natürliche Hormonhaushalt ins Ungleichgewicht gerät. Wenn der Körper beispielsweise zu viele Östrogene im Vergleich zum Progesteron aufweist, dann ist es manchmal unmöglich, überhaupt abzunehmen. Da hilft auch kein Sport oder richtige Ernährung.

In meiner Praxis helfe ich Ihnen, auf einfache Weise auch dort abzunehmen, wo Sie es wünschen.

Um eine maßgeschneiderte Einstellung der Hormone zu erreichen, muss zunächst die hormonelle Ursache von Fettstoffwechselstörungen erkannt werden. Durch eine individuelle homöopathische Hormon-Regulationstherapie, die frei von Nebenwirkungen ist, ist Abnehmen in Frankfurt problemlos möglich: Sie erreichen Ihr Wunschgewicht und stellen auch Ihre frühere Leistungsfähigkeit wieder her.

Einen unausgeglichenen Hormonhaushalt kann man leicht über eine Laboruntersuchung in meiner Frankfurter Praxis feststellen und daraufhin individuell therapieren.

Eine kranke Schilddrüse macht dick!

Eine gesunde Schilddrüse bildet Hormone, die auch eine wichtige Rolle für unseren Stoffwechsel spielen. Sind zu wenige davon vorhanden, so wird unser Körper in allem langsamer und ineffizienter. Auch dies kann zu Übergewicht führen.

Symptome einer Schilddrüsenunterfunktion:

  • Erhöhte Kälteempfindlichkeit
  • Ödeme durch Wassereinlagerungen im Gesicht und an den Extremitäten
  • Kloss im Hals, phasenweise Strangulationsgefühl, häufiges Räuspern
  • Übergewicht
  • Schwierigkeiten beim Abnehmen
  • Heisere oder tiefe Stimme
  • Depression, Antriebslosigkeit
  • Schwächegefühl
  • Muskelabbau
  • Muskelschmerzen
  • Trockene, juckende Haut, unreine Haut
  • Brüchige Haare und Nägel
  • Haarausfall (auch Wimpern und Augenbraun)
  • Unkontrollierbare Gewichtszunahme
  • Übelkeit
  • Verdauungsstörungen (Verstopfung oder Durchfall)
  • Nahrungsmittelallergien
  • Verringerte Libido
  • Problem , schwanger zu werden
  • Impotenz
  • Augenerkrankung
  • Tinnitus
  • Gelenkschmerzen

Dickmacher Übersäuerung

Der Organismus versucht, eine Balance zwischen Basen und Säuren im Körper zu halten. Dabei sollte der Säureanteil nicht mehr als 15%, der Basenanteil 85% betragen. Verändert sich diese Balance zu Ungunsten der Basen, dann spricht man einer Übersäuerung. Sind die Zellen übersäuert, so kommt es nur noch zu einem verminderten Austausch von Nährstoffen, das heißt, der Stoffwechsel wird stark verlangsamt. Diese Verlangsamung des Stoffwechsels führt zur Einlagerung von Fett in die entsprechenden Fettdepots.

Auch der Einfluss von Umweltgiften und emotionalem Stress können zu einer Übersäuerung führen.

Folgende Symptome können auf eine Übersäuerung hindeuten:

  • Abgeschlagenheit
  • Verdauungsstörungen
  • Rückenbeschwerden und Kopfschmerzen
  • Verstärkung von Allergiesymptomen
  • Übergewicht
  • Stimmungsschwankungen wie Reizbarkeit und depressiven Gedanken
  • und viele weitere Krankheiten

In meiner Praxis führe ich Kuren zur Entsäuerung und Entgiftung durch, die diese Stoffwechselbremsen lösen können.

Dickmacher Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Hinter Ihren überschüssigen Kilos könnte auch eine Nahrungsmittelunverträglichkeit stecken. Allein in Deutschland leiden 30-40% der Bevölkerung darunter. Beschwerden, die im Zusammenhang mit der Nahrungsaufnahme stehen, treten nicht immer unmittelbar nach dem Essen auf. Oft vergehen Stunden bis Tage, und die Symptome lassen sich nicht eindeutig den betreffenden Lebensmitteln zuordnen. Daher können die Ursachen oft im Nachhinein nur schlecht festgestellt werden.

Der Körper antwortet auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit mit einer Abwehrreaktion, die unter anderem den Fettstoffwechsel blockieren kann. In Folge dessen kann das in den Fettzellen gespeicherte Fett vom Organismus nicht wie üblich in Energie umgewandelt werden. Aber der Körper braucht diese Energie. Er verlangt also gleich wieder Nachschub. So können Heißhungerattacken aufgrund einer Nahrungsmittel-Unverträglichkeit entstehen.

Mögliche Symptome:

  • Hautausschläge
  • Juckreiz
  • Fließschnupfen
  • Atemwegsbeschwerden
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Verdauungsbeschwerden
  • Übergewicht
  • Gelenkbeschwerden
  • Infektanfälligkeit
  • Bluthochdruck
  • Hyperaktivität
  • Chronische Müdigkeit
  • Depressionen

Dieser Teufelskreis führt zu stetig wachsenden Fettdepots, und langfristig können sogar ernsthafte Erkrankungen entstehen. Mit Hilfe eines einfachen Bluttest suchen wir die Nahrungsmittel, die bei Ihnen Unverträglichkeitsreaktionen hervorrufen. Mit einem biophysikalischen Testverfahren kann ich dies auch gleich in meiner Praxis untersuchen. Sobald ich festgestellt habe, welche Nahrungsmittel Sie nicht vertragen, können wir mit den entsprechenden Therapieschritten beginnen.

Dickmacher gestörte Darmflora

Forscher haben herausgefunden, dass in der Darmflora von Übergewichtigen die Bakteriengruppe der Firmicuten vorherrscht. Je höher die Anzahl der Firmicuten, desto mehr Kalorien werden aus Ihrem Essen verwertet. Als Folge davon baut Ihr Körper mehr Fettdepots auf. Mit einem einfachen Test kann dies nachgewiesen werden.

Ich freue mich auf Sie!

Termin vereinbaren